lymphfantastic

Die Suche geht weiter- The search goes on

Lymphtaping

8 Kommentare

Einen schönen guten Tag ihr. In den letzten Wochen bekomme ich immer mehr Mails von Betroffene die sich für das taping interessieren, das hat mich inspiriert nochmal etwas zu veröffentlichen. Ich hoffe das dieser Beitrag etwas mehr Information gibt, ansonsten könnt ihr mir gerne schreiben. Ich wünsche euch alle alles erdenklich gute und überhaupt, alles liebe.

Lymphtaping/ Medicaltaping- gute Infos für Physiotherapeuten, damit natürlich gute Infos und Hilfe für uns Patienten.

https://www.youtube.com/watch?v=SLkPqjA4Y0o

 

Ich hatte schon beschrieben das ich mit Lymphtaping sehr gute Erfahrungen und erfolge sammeln konnte. Allerdings ist es wirklich schwer ein Therapeut zu finden die sich intensiv damit beschäftigt hat, es wäre schön und fortschrittlich wenn diese Methode intensiv gelehrt würde und als selbstverständlich bei der Ausbildung gelten würde.

Sehr „spannend“ finde ich dass in Deutschland eine Studie wegen tapings ausgerechnet von  einem Kompressionsstrumpf  Hersteller gemacht worden ist. Wenn wir doch ganz offen und im Sinne der Patienten mal völlig unvoreingenommen diese Tatsache mal betrachten erweckt es den Eindruck das Man „ sorge“ haben könnte das Erfolge erzielt werden mit taping. Ich kann nur nochmal betonen, alles muss im Fluss stehen und ganzheitliche betrachtet werden, es gibt kein nur das ist gut oder nur jenes bringt Erfolg. Jeder Mensch ist anders, es wäre wünschenswert wenn jeder Mediziner auch jeden Patient als Individuum sieht. Ziel ist es doch zu helfen und zu lindern, und doch nicht die Interessen eines Herstellers zu unterstützen. Bedingt durch meine Besuche bei zahlreiche Lymph Kongresse weiß ich auch das es da draußen einige „ rebellische „ Ärzte gibt, die hinterfragen, die nicht mit den Strom schwimmen, dessen Patienten/in das wichtigste ist und vor allem das sie nachhause gehen und wissen dass sie ihr Bestes gegeben haben. Dafür danke ich im Namen von uns Patienten die nicht in eine Schublade passen.

Es musste doch eine spannende Herausforderung sein die unterschiedlichsten Methoden für ein Patient so zusammenzustellen das Erfolg einsetzt, das eine Motivation erreicht werden kann und es ist nun mal fakt das unsere Psyche zu unglaublichen in der Lage ist, positive sowie negative. Ich sehe die Zukunft in der Behandlung so dass jeder ein Maß geschneiderte Therapie erhält mit alles was die Welt so zu bieten hat. Das alle Institutionen zusammen arbeiten weltweit, das es ein „ United“ Lymphvereinigung gibt, das Forschungsgelder so zusammenkommen und dort eingesetzt werden wo dringend geforscht werden muss. Das wäre wirklich schön.

Hier auch etwas Wissenschaftliches für die, die es interessiert.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24704750

 

 

Advertisements

Autor: monica boersch

Vor ein paar Jahre bin ich an Krebs erkrankt, bedingt durch meine Wertheim OP, Bestrahlung und Afterloading habe ich Lymphödeme bekommen, für mich sehr überraschend da ein paar Jahre dazwischen lagen, ich wusste das etwas nicht stimmt aber leider konnten unzählige Ärzte nicht helfen. Hier ist es auch so, wie in viele viele andere Länder auch, dass Lymphatische Erkrankungen erstens nicht wirklich ernst genommen werden und zweitens das kaum ein Arzt darüber Bescheid weiß, wie den auch, wenn in den Lehrbüchern so gut wie NICHTS steht. Mein Bestreben ist alles zu tun was in meiner Macht steht um dafür zu sorgen das jeder der betroffen ist weiß was er/ sie tun kann um sein Leben wieder so gestalten zu können wie er/sie das möchte. . Ich suche und suche immer weiter nach alternativ Möglichkeiten um meinen Leben so normal wie möglich zu gestalten. Die Empfehlungen die ich gebe sind bei mir durchaus wirksam und ich erziele gute Erfolge und behalte meine Lebensqualität. Mein Blog ist kein Ersatz für eine Ärztliche Betreuung und ich empfehle jeden mit seinem Arzt über Therapie Möglichkeiten etc. zu sprechen. Ich kann nur anregen und durch meine eigene, persönliche Erfahrung eventuell einen weg aufzeigen. Seit 2009 beschäftige ich mich weit über das übliche hinaus mit Lymphödeme. Nicht nur die „Diagnose“ interessiert mich, sondern ebenso was für einen Effekt es hat auf unser Sozialleben und unser Selbstwertgefühl. Ich habe viel Zeit und Geld investiert in andere Länder zu reisen um alternativen kennenzulernen, ich war bei Internationale Firmen als Gast um zu sehen welche Lösungen geboten werden, habe fast jeden Lymphologischen Kongress besucht um mich weiter zu bilden und einige Projekte als Freelancer machen können. Wie ihr sieht ist das weitaus mehr als nur ein Blog, es müssen sich grundliegende Dinge verändern um uns alle das zu geben was wir verdienen, Respekt, Empathie und das Bewusstsein das wir nichts Vorübergehendes haben, sondern das dieses ein Teil unseres Lebens ist und auch bleibt. After being diagnosed with Cancer and going through treatments, Wertheim operation, radiation therapy and afterloading I was suddenly hit by Lymphedema. Totally surprising since nobody even gave me a hint that this could happen. Running from one doctor to the other trying to find out what is wrong with me and why my body was changing so quickly, once again being in the situation of not having control of anything. This made me so angry that I started studying like crazy, I wanted to find out why we are left alone, why doctors don’t have a clue (sorry, most doctors) about Lymphedema and the consequences in all aspects of our lives. Sadly, I had to realize that hardly anyone knows anything about it. I started my quest to find alternatives in treatments, I traveled around the world investing my time and money, fortunate enough to spend time in companies specialized in Lymphedema treatment to learn all that I could and can. I hardly miss any Lymphatic congress, listening to the internationally known doctors, discussing what is important for us as patients. I have done some freelance work for the companies that I believe in and had the chance to work with a wonderful company in New Jersey. I have tested alternatives and I am still searching and studying because it is my quest to change things for all affected by this, not only our physical wellbeing but most importantly the impact that it has on our daily life. It’s not something that’s going to go away, it’s with us until the end and the minimum that we can expect is being taken seriously, respect and empathy for our situation and the importance for all of us that have the possibilities to change things for the better. There is so much work to do, and I am not going to give up. As you can see this is more than a blog. If you find something interesting on Lymphfantastic but you are having problems with the German, then just send me a message and I will be happy to translate that for you, my native language is English so that is no problem. Have a great day and looking forward to hearing from you soon. Bless you all, Monica

8 Kommentare zu “Lymphtaping

  1. Hallo Monica,
    mit grossem Interesse habe ich Deinen Block gelesen und ich finde es total super, dass Du darauf soviel hilfreiches veröffentlichst. Bei mir sind nach einer ähnlichen op wie bei Dir beide Beine betroffen. Ich trag Kompressionsstrümpfe was im Sommer eine Tortur ist. Deshalb interessiere ich mich total für die Bezugsadresse des Lymphtapes und auch der Farrow wraps.
    Habe ich das richtig verstanden, dass Du tagsüber das tape hast und nachts die Farrow wraps? Das wär ja ein Traum – endlich mal von den Strümpfen weg zu kommen, denn ich habe auch noch andere Baustellen, die mich beschäftigen. Ich wohne an der niederländischen Grenze. Sollte es in den Niederlanden möglich sein Dinge zu besorgen ist das für mich leicht möglich.
    Über eine Antwort würde ich mich total freuen.
    Ich wünsch Dir weiterhin alles alles Gute
    Viele Grüße
    Petra

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Petra, danke dir für deinen Beitrag. Das ist ja super das du nah zu Holland wohnst dann wird einiges sicherlich einfacher! Ich schreibe die Tage eine email mit Möglichkeiten. Pass auf dich auf und alles alles liebe, bis bald deine Monica

      Gefällt mir

  2. Hallo liebe Monica,

    danke für diese Seite.

    Mich würde die Antwort von den Post von Den. vom 31.1.2016 interessieren.

    Im Moment hab ich meine Beine komplett auf gekratzt, da ich die Strümpfe nicht mehr ertrage..
    Ich bin nach Kiel umgezogen und habe weder Arzt noch meinen Therapeuten, die mir früher geholfen haben.

    Die Schmerzen machen mich irre

    Wäre nett, wenn Du mir antwortest.
    Danke

    Viele Grüsse

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Natah, oh je…..das hört sich nicht gut an. Ich kenne das, ich bin auch von NRW nach Norddeutschland gezogen und stand erstmal da und wusste gar nicht wohin etc. aber Trost für dich in Kiel bist du super aufgehoben und eine sehr liebe und nette Frau die ich über mein Blog kenne kommt von dort und ist jetzt auch in eine andere Stadt in NRW. Ich kontaktiere sie mal und Frage nach wo sie war und schaue meine Unterlagen,Datenbank auch mal durch. Ich versuche mich so schnell wie möglich bei dir per Mail zu melden! Bleib tapfer Natah und bis bald! Alles liebe Monica

      Gefällt mir

  3. Hallo Monica,

    ich lade an Lymphödem seit 2013. Ich möchte auch gern wissen was für ein Tape du benutzt. Danke, Adriana

    Gefällt mir

    • Hallo Adriana. Ich bestelle mein Tape in England bei einer Firma die sich auf Lymphödeme und Kompressionstherapien spezialisiert haben. Ich habe noch nie so einen guten Tape gehabt/genutzt. Sämtliche Physiotherapeuten und Ärzte sind ebenso davon überzeugt. Meine Erfahrung ist nur positiv. Ich danke dir für deine Mitteilung und wenn du noch fragen haben solltest dann bitte gerne melden. Pass auf dich auf und alles liebe, deine Mo

      Gefällt mir

  4. Liebe Monica,
    auch ich bin nach einer Brustkrebstherapie von einem Lymphödem betroffen. Das tapen hatte bei mir nicht den gewünschten Erfolg. Allerdings musste ich es auch nach nur wenigen Stunden entfernen, da ich auf dieses Tape allergische reagierte. Nun würde ich gerne einen zweiten Versuch starten und wüsste gerne, wie das Tape heißt, das Sie verwenden und wo es erhältlich ist.
    Über eine baldige Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Herzliche Grüße und frohe Weihnachten!
    Carmen

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Carmen, eine Antwort ist gleich unterwegs 🙂 Ich nutze ein spezial Tape aus England der ausschließlich für Ödem taping entwickelt worden ist. Ich habe auch super empfindliche haut und konnte das minimum 6 Tage drauf lassen trotz täglichen duschen. Hoffe du hattest schöne Feiertage. Bis später, alles liebe Monica

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s